Suidbert Kirchengemeinde Wriedel

Grabpflege

Ein Mitglied unserer Kirchengemeinde möchte ab sofort die vertraglich übernommene Pflege von zwei Gräbern aus gesundheitlichen Gründen aufgeben. Wer Lust und Zeit hat, diesen Part zu übernehmen, melde sich bitte im Pfarrbüro.


Hundekot auf dem Friedhof

Seit geraumer Zeit werden Hundekotbeutel auf dem Friedhof in den Grünabfallbehältern entsorgt. So froh wir sind, dass Hundekotbeutel verwendet werden und der Unrat nicht einfach liegengelassen wird, möchten wir die Hundebesitzer doch höflichst bitten, die Beutel mit nach Hause zunehmen und im Restmüll zu entsorgen. Auf dem Friedhof müssten sie per Hand aus dem Grünabfall aussortiert werden. Vielen Dank!


Friedhofsumgestaltung ab diesem Jahr

Der Kirchenvorstand möchte, dass unser Friedhof wieder schöner und attraktiver werden soll und hat dafür etliche Maßnahmen beschlossen.

Zunächst jedoch werden die Motorsägen zum Einsatz kommen. Der extrem trockene Sommer in Verbindung mit dem Borkenkäfer hat wie an vielen Orten auch auf unserem Friedhof dazu geführt, dass einige Bäume nicht mehr zu retten sind. Diese befallenen Bäume werden in Kürze gefällt.

Wir werden demnächst zwei neue Bestattungsarten anbieten. Dazu gehören Baumbestattungen, für die der Kirchenvorstand bereits Flächen festgelegt hat. Auf diesen Flächen werden Urnenbeisetzungen stattfinden können, eine noch zu errichtende steinerne Säule wird die Namen der Verstorbenen tragen.

Das Angebot der bisherigen Rasengräber wird künftig durch "pflegefreie Gräber" ersetzt. Statt Rasen werden hier Bodendecker gepflanzt, wo­durch der Pflegeaufwand reduziert und der optische Eindruck verbessert wird. Als positiver Nebeneffekt bieten die Bodendecker Lebensräume für viele nützliche Insekten, deren Zahl überall drastisch zurückgeht.

Wir werden Sie im Gemeidebrief und hier auf unserer Internetseite informieren, wenn die neuen Bestattungsformen in Anspruch genommen werden können.

Mit den neuen Bestattungsarten wird eine neue Gebührenordnung erforderlich, die bei dieser Gelegenheit behutsam der allgemeinen Preisentwicklung angepasst wird. Ebenfalls wird eine neue Friedhofsordnung beschlossen werden. Auch darüber werden wir Sie hier im Gemeindebrief und auf unserer Internetseite informieren.

Einen Wunsch möchte der Kirchenvorstand noch äußern. Bitte nehmen Sie doch Ihren Plastikabfall wieder mit nach Hause oder noch besser: Verwenden sie umweltfreundliches Verpackungsmaterial wie Papier und Pappe.